Strukturaufstellung für Teams


Du musst selbst zu der Veränderung werden, die du in der Welt sehen willst.

(Mahatma Gandhi)


Strukturaufstellung, warum?

Systemische Strukturaufstellungen können in Unternehmen eingesetzt werden, um die Dynamik der Organisationsstruktur zu erforschuen bzw. optieren. Im persönlichen Bereich können sie u. a. bei Entscheidungsproblemen, Konflikten oder Familienprobleme neue Lösungswege aufzeigen.

 

Beim Aufstellen eines Systems werden die inneren Bilder der Teilnehmenden externalisiert (nach Aussen verlagert), wodurch unbewusste Wirksmechanismen sichtbar werden.


Inhalt

Der Gastgeber der Aufstellung (der Aufstellungsleiter) führt ein Vorgespräch, um genau das Anliegen zu erfahren. Die passende Strukturaufstellung wird ausgewählt. Der Kunde wählt nun die einzelnen Repräsentanten (Personen) aus und stellt sie im Raum, auf so wie es aus dem intuitiven Emfpinden des Kunden richtig ist dadurch werden die Personen zu einem Teil des aufgestellten Systems. Über die Empfindungen der aufgestellten Personen (repräsentierende Wahrnehmungen) können nun Problembereiche erkannt werden. Durch Stellungsarbeit (Veränderung Anordnung der Personen) können die Auswirkungen von Veränderungen getestet werden.

 

Nach Beendigung der Aufstellung wird ein Nachgespräch durchgeführt. Falls notwendig, kann die Strukturaufstellung in einer weiteren Sitzung fortgesetzt werden.


Nutzen

Veränderungen im aufgestellten System bewirken Veränderungen der inneren Bildern. Das erarbeitete Lösungsbild bildet eine Kraftquelle ist und erweitert den Handlungsspielraum des Klienten.

Organisatorisches


Teilnahmebedingungen

Siehe AGB's. 

Seminardaten/Seminarort/Seminarbeginn

Nach individueller Absprache mit dem Kunden.


Preise

Auf Anfrage erstellen wir Ihnen gerne eine Offerte.